Solarenergie

Strom - von der Sonne

Sie sind hier: Solarenergie

Solarenergie / Photovoltaik

Der Weg zu Ihrer Photovoltaik-Anlage

Palzer GmbH Elektroinstallation / Goldbach SolarenergieZur Gewinnung von Strom mittels Solarenergie braucht man eine geeignete Aufstellungsfläche für die Solarmodule. Um Solarzellen mit einer Leistung von 1 kW installieren zu können, werden etwa 10m² Aufstellungsfläche benötigt.


Mehrere Solarmodule werden zu einer Solaranlage verschaltet.

 

So werden Sie zum Stromproduzenten.

Der Weg zu einem nachhaltigen Investment ist alles andere als beschwerlich. Und dabei noch attraktiv und sicher.

Überzeugen sie sich selbst:

Damit Sie sich ein Bild von einem typischen Projektablauf machen können, stellen wir ihnen die wichtigsten Projektphasen kurz vor:

Projektentwicklung

Sie haben sich für eine Photovoltaik-Aufdachanlage und somit für ein nachhaltiges Investment entschieden? Herzlichen Glückwunsch – auch an die Umwelt!

Photovoltaik-Anlagen können überall dort installiert werden, wo genügend Lichteinfall herrscht. Natürlich gibt es einige bauliche Voraussetzungen, um einen optimalen Ertrag zu erreichen. Ist diese positiv, erfolgt die Ertrags-Simulation und darauf aufbauend die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung für Ihr Dach.

Planung und Bau

Kein Dach gleicht dem anderen, daher wird Ihre Anlage individuell geplant. Während der Installation sind wir in den Punkten Bauleitung, Terminplanung und Installation Ihr kompetenter Ansprechpartner.

Betrieb und Service

Nach Abschluss der Arbeiten kann Ihre Solaranlage an das öffentliche Stromnetz angeschlossen werden. Jetzt heißt es Sonne genießen!

 

So funktioniert es:

Photovoltaik-Anlagen wandeln Sonnenenergie in elektrische Energie um.

Bei einer netzgekoppelten Solarstromanlage erzeugen Solarmodule aus auftreffenden Sonnenstrahlen Gleichstrom, der durch einen Wechselrichter in netzkonformen Wechselstrom umgewandelt wird.

Dieser wird vom Einspeisezähler erfasst und fließt in das öffentliche Elektrizitätsnetz.

 

Wieviel PV-Strom produzieren Solarzellen bzw. Solarmodule?

Die produzierte solare Strommenge (kWh) hängt hauptsächlich vom regionalen Standort in Deutschland, von der Ausrichtung (Himmelsrichtung) und vom Aufstellungs-Neigungswinkel ab. Faustformel: Pro kW installierter Solarleistung kann mit einer Stromerzeugung zwischen 700 und 1.300 kWh Solarstrom im Jahr gerechnet werden. Bei einer 10 kW-PV-Anlage (100 m² Flächenbedarf) schwankt die jährliche Solarstromernte somit zwischen 7.000 und 13.000 kWh.

(Vergleich: Der Haushalts-Strombedarf für einen 4 Personenhaushalt beträgt ca. 4.000 kWh).

Solarstrom-Vergütung

Palzer GmbH Elektroinstallation / Goldbach SolarenergieDie Vergütung für den erzeugten Solarstrom ist gesetzlich im Erneuerbaren-Energien Gesetz (EEG) geregelt. Für Anlagen auf Gebäuden oder an Lärmschutzwänden (Anlagengröße bis 30 kWp) beträgt der Vergütungssatz (Inbetriebnahme 31.12.2011) beispielsweise 28,74 ct je kWh. Die Vergütung wird 20 Jahre vom Stromnetzbetreiber (meistens Ihr Stromversorger) an den Betreiber der Solaranlage gezahlt.

Die Vergütung wird für die erzeugte solare Strommenge gezahlt, unabhängig davon, was man selbst an Strom verbraucht. Infos und gesetzliche Grundlagen über weitere Vergütungssätze bei Anlagen über 30 kWp, Freilandanlagen, etc. erhalten Sie hier.

Link zu: www.solartechnikberater.de

Link zu: www.foerderung-photovoltaik.eu

Solarförderung & Finanzierung

Die Vergütung für den erzeugten Solarstrom erfolgt nicht aus staatlichen Steuermitteln. Die Stromnetzbetreiber sind gesetzlich verpflichtet, die Vergütung für den Solarstrom zu bezahlen. Derzeit zahlt ein durchschnittlicher Haushalt etwa 1 Euro pro Monat mehr für die umweltfreundliche Stromerzeugung, bezogen auf alle regenerativen Energiequellen.

Staatliche Zuschüsse zum Kauf von Solaranlangen werden noch von einigen wenigen Bundesländern sowie einigen Kommunen gewährt. Zinsgünstige Kredite werden von der Kreditanstalt für Wiederaufbau Kfw (Tel.: 069-7431-0) vergeben. Ein Kredit-Formular der KfW und weitere Infos erhält man über jede Hausbank.

Link zu: www.kfw.de (Erneuerbare Energien)

Wirtschaftlichkeitsberechnung

Palzer GmbH Elektroinstallation / Goldbach SolarenergieDie Wirtschaft¬lichkeit einer Photovoltaik-Solaranlage ist von zahlreichen Faktoren (Höhe der Investitionskosten, Erlöse, Zinssatz, persönlicher Steuersatz, Anteil Eigenkapital bzw. Fremdkapital, jährliche Betriebskosten, etc.) abhängig.

Lassen Sie sich ggf. von Ihrem Steuerberater beraten.

 

Netzwerke

Aktuelle Informationen

Folgen Sie uns auf Twitter!

QR-Code www.palzer.de Palzer GmbH Elektroinstallation | Goldbach

Statistik

Online1
Besucher39.279
Hits94.272
Online (max.)1
Ladezeit (Sek.)0.01845
Seiten besucht1
iMODs Version4.12/06
Update

Anschrift

Büro in Goldbach

Palzer GmbH Elektroinstallation
Hauptstraße 26
63773 Goldbach


06021 - 521 87
06021 - 570 711
0171 - 510 39 81

    Bürozeiten
  • Montag bis Donnerstag: 07:00 – 12:00 und 13:00 - 16:30 Uhr
  • Freitag: 07:00 – 12:15 Uhr
  • Elektro-Notfallservice:
    0171 - 510 39 81 rund um die Uhr für unsere Kunden erreichbar.

LED Leuchten

für die verschiedensten Einsatzbereiche

LED Leuchten: mehr InformationenDie LED gehört zurzeit zu den modernsten Lichtquellen auf dem internationalen Leuchtenmarkt, die in verschiedensten Einsatzbereichen zur Geltung kommt.
mehr ...

Solarenergie

Strom - von der Sonne

Solarenergie: mehr InformationenZur Gewinnung von Strom mittels Solarenergie braucht man eine geeignete Aufstellungsfläche für die Solarmodule.
mehr ...

Die neue e-Marke:

Mehr als ein neues Logo

Die neue e-Marke:: mehr InformationenDie neue e-Marke dürfen nur zugelassene Betriebe der Elektro-Innung führen, die Meisterqualifikation vorweisen können und die sich in einem Unternehmensleitbild Service und Qualität auf die Fahnen geschrieben haben.
mehr ...

Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an!
06021 - 521 87